Rindmodetrends

hand-792061_640Jedes Jahr gibt es sie wieder. Die neusten Modeschmuck Trends. Jahr für Jahr gibt es neuen, auffallenden und weniger auffallenden Modeschmuck. Neue, aber auch alte Trends, präsentiert sich in den aktuellsten Modeschmuckläden. Vorallem Ringe sind bei vielen Modeschmuckliebhaberinnen besonders begehrt. Groß, klein, breit, schmal, farbig, gold oder vielleicht doch silber? Bei den Trends in diesem Jahr ist von allem etwas dabei.

Was ist im Jahr 2011 gefragt?
Der gefragteste Look in diesem Jahr, ist in jedem Fall der Romantiklook. Verspielt und zart soll es sein. Vorallem Ringe mit Blumen und Engelsflügeln werden sehr häufig getragen. Optimal zu einem schicken, luftigen Sommeroutfit.

 Ein weiteres Trendthema in diesem Jahr ist das Thema „Glamour“. Hierbei gilt: Je mehr Glitzer desto besser. Diese Ringe dürfen groß und auffällig sein. Hier kann mit der Sonne um die Wette gestrahlt werden, denn glitzern und funkeln kann man mit diesen Ringen allemal.

 Die Farbe gold ist kaum noch ein Thema. Stattdessen kommt der Silberschmuck zurück. Dieser kommt mit neutralen Farben wie schwarz, weiß oder grau am besten zur Geltung. Wer dennoch gerne gold trägt, kann damit natürlich nichts falsch machen.

Das Eulenmotiv ist in diesem, genau wie im letzten Jahr auf Ketten, Ohrringen aber auch auf Ringen zu sehen. Ob bunt oder schlicht in gold oder silber. Dieser Trend ist sowohl zu edler, aber auch zu schlichter Garderobe ein echter Hingucker.

 Der Double-Finger Ring (Doppelfinger Ring) ist der Renner des Jahres. Statt einem Ring, sind dort 2 Ringe aneinander geschweißt. Der jeweilige Schriftzug oder das Muster zieht sich dann über den ganzen Ring, so dass es aussieht, als wäre es nur einer. Ob dezent mit einem Kreuz oder elegante, große Steine. Dieser Ring ist ein Must-have im Jahr 2016.

 In diesem Jahr findet sich sicher wieder für jede Modeschmuckliebhaberin das passende Stück. Aber das wichtigste beim Tragen des Schmuckes ist, das man sich dabei wohl fühlt und nur das wählt, was einem wirklich gefällt.

No Comments

Post a Comment